Store / Produkt

Produktbeschreibung

Online-Kurs (nicht-live): Einführung in die Übungen zur Emotionalen Ersten Hilfe / Stressregulation

Einführung in die Übungen zur Emotionalen Ersten Hilfe / Stressregulation

45,00 

Inkl. MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (z.B. Download)
SKU 29594-5-Online-Kurs_nicht-live_Einfuehrung-in-die-Uebungen-zur-Emotionalen-Ersten-Hilfe_Stressregulation Kategorien , ,

Beschreibung

Dieser Online-Einführungs-Kurs in die Übungen zur Emotionalen Ersten Hilfe / Stressregulation ist ein guter Einstieg, um in kurzer Zeit ein hilfreiches Werkzeug bei Panikattacken, Stress, Schlafproblemen, Lampenfieber oder zur Selbstfürsorge kennen zu lernen.

Dieser Einführungs-Workshop richtet sich an Menschen, die einfach anzuwendende Übungen auf Basis der neurobiologischen Funktionsweise unseres Nervensystems in Stresszuständen kennen lernen möchten und etwas mehr über die Hintergründe erfahren möchten.
Sie werden nach dem Workshop die von Kati Bohnet zusammengestellten Übungen zur Emotionalen Ersten Hilfe / Stressregulation anwenden können die für die Übung wichtigen neurobiologischen Hintergründe für jede*n verständlich erläutert bekommen die Möglichkeit haben, sich für das Multiplikator*innen-Seminar anzumelden (Train the Trainer), um die Übungen selber in Workshops weitergeben zu dürfen (nehmen Sie dazu bitte direkten Kontakt mit Kati Bohnet auf)

Die Übungen zur Emotionalen Ersten Hilfe / Stressregulation eigenen sich bei Stress, Angespanntheit, Panikattacken, Schlafproblemen, Angst, Unsicherheit, Lampenfieber, Aggression, Trauer, Abgeschlagenheit, Innerer Unruhe, Aufgebrachtheit, Nervosität, Konzentrationsschwierigkeiten, Lernschwierigkeiten, Depressionen, etc.

Die Übungen zur Stressregulation unterstützen auf spielerische und körperliche Art und Weise unser Nervensystem dabei, wieder in einen möglichst regulierten, ruhigeren Zustand zurückzukehren.

Für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter hat Kati Bohnet die Übungen kindgerecht in die Geschichte des Schmetterlings Jona eingebettet. So können Lehrkräfte, Eltern und andere Bezugspersonen bereits mit jungen Kindern sowohl in der Gruppe wie auch einzeln im Morgenkreis, vor dem Essen, zur Mittagsruhe, vor Klassenarbeiten und Vorträgen, zum Schlafengehen oder bei Aufregung diese Übungen zur Stressregulation anwenden und so ihr Nervensystem dabei unterstützen, in einen Zustand zu gelangen, in dem Ruhe, Erholung, Achtsamkeit und soziale Kontaktfähigkeit möglich sind.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.