Bildungszentrum helpers circle

SE-basierte Eltern-Support-Gruppe

Vielleicht wolltest Du gerne mit Deinem Kind in meine Praxis kommen und ich hatte leider keine Kapazität mehr für Dich. Vielleicht hast Du Fragen, warum Dein Kind sich so “anstrengend/seltsam/verstörend/…“ verhält und Du möchtest einen auf Traumafachwissen basierten Blick darauf werfen (manchmal ist das nämlich ein sehr gesundes Verhalten auf eine ungesunde Situation). Vielleicht bist Du als Elternteil gerade gestresst und möchtest für Dich und Dein(e) Kind(er) Werkzeuge zur Selbstregulation bekommen. Vielleicht möchtest Du aber auch einfach nicht alles alleine tragen als Elternteil. Vielleicht möchtest Du wissen, was Du im Umfeld Deines Kindes verändern kannst, damit es sich sicherer fühlt und sich anders verhalten kann. Vielleicht möchtest Du Dich mit anderen Eltern vernetzen.

Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen!“ besagt ein bekanntes afrikanisches Sprichwort. Manchmal ist dieses Dort aber eine one/two-(wo)man-show 🙂 und dann ist es gut, sich zu vernetzen. Für all die Fragen des Alltags. Lasst uns ein Dorf werden.

Ich bin selber Mutter von zwei mittlerweile jugendlichen Kindern, bin Tochter einer Familie mit vielen Pflege- und Adoptivkindern, bin Traumatherapeutin (Somatic Experiencing®), gebe viele Fortbildungen zu den Themen Selbstregulation und Selbstschutz auf Basis von Traumafachwissen und habe ein Vorlese- und Mitmachbuch zur Stressregulation für Kinder geschrieben. Auf diesem Wege kann ich hoffentlich mehr Eltern beim Begleiten ihrer Kinder behilflich sein. Das Wissen über das Nervensystem hat mir wahnsinnig viel geholfen. Es war/ist (Pubertät lässt grüßen) trotzdem nicht immer leicht 🙂

In dieser SE-basierten Eltern-Support-Gruppe findest Du:

  • möglichst wöchentliche live-Zoom-Treffen (nicht in den Berliner Schulferien), in denen ich oder eine kompetente Kollegin Euch mit all unserem Wissen und unserer Erfahrung zur Verfügung stehen
  • Aufzeichnungen aller Zoom-Treffen für späteres Anschauen
  • Antworten auf Deine Fragen des Kinder-Alltags auf Basis von SE-Wissen gepaart mit
  • Informationen über das Nervensystem und seiner Funktionsweise
  • Werkzeuge zur Selbstregulierung, um ruhig und verbunden zu bleiben und die Bindung zu Deinem Kind zu stärken
  • Fachwissen zur Traumaprävention
  • Alltagstaugliche Anregungen, wie Du schwierige Situationen (Zähneputzen, Schuhe anziehen, Süßigkeiten, Gleichbehandlung, Geschwisterneid, Trennung, …) mit weniger Frust meistern kannst
  • wir werden gemeinsam Möglichkeiten des Austausches und Vernetzungsmögichkeiten / Support-Gruppen finden.